Dr. Elisabeth v. Graevenitz

Zahnärztin & Praxisinhaberin

Januar 2021Eröffnung Lillizahn Praxis für Kinder- und Jugendzahnheilkunde Dr. Elisabeth von Graevenitz
Apr. 2020 – Aug. 2020Medizinisches Versorgungszentrum für Kinderzahnheilkunde, Dres. Lena Piehlmeier und Niran Hajek-Al-Khatar, Tätigkeit als angestellte Zahnärztin
Jan. 2019 – Sep. 2019Curriculum Kinder- und Jugendzahnheilkunde der eazf
Nov. 2017 – Mär. 2020Zahninsel Praxis für Kinderzahnheilkunde, Dres. H. Kirchner, N. Back, B. Engler-Hamm, Msc., Tätigkeit als angestellte Zahnärztin
Okt. 2014Promotion, Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik der Universität zu Köln
Okt. 2013 – Nov. 2014Curriculum Endodontie der DGET
Nov. 2012 – Okt. 2017allgemeinzahnärztliche Tätigkeit in Anstellung in München
Okt. 2010 – Okt. 2012Tätigkeit als Vorbereitungsassistentin in München
Apr. 2004 – Jun. 2010Universität zu Köln, Studium Zahnmedizin

Kinderzahnarzt München Großhadern - Lillizahn

Liebe Eltern, liebe Patienten,

es ist mir eine sehr große Freude Ihnen mitzuteilen, dass ich zum 1. Januar 2021 die Kinderzahnarztpraxis von Frau Dr. Aleksandra Fottner in der Heiglhofstraße 5 in München-Großhadern übernehmen werde.

Seit 2010 stehe ich als Zahnärztin meinen Patienten mit Leidenschaft und Expertise zur Seite. Als Mutter zweier Kinder
habe ich in der Kinderzahnheilkunde meinen Tätigkeitsschwerpunkt gefunden. Mein besonderes Anliegen ist es, zu einem gesunden Lachen beizutragen, das Ihr Kind auf seinem Lebensweg begleitet. Fröhliche, strahlende Kinder bereichern meinen Praxisalltag und sind für mich die größte Freude und Motivation. Nach langjähriger Tätigkeit in Münchner Kinderzahnarztpraxen und Fortbildungen in dem Bereich der Kinder- und Jugendzahnheilkunde erfülle ich mir nun mit meiner eigenen Praxis einen großen Traum.

Ihr Kind wird weiterhin liebevoll von dem Ihnen bekannten Praxisteam begleitet. Auch steht das komplette Leistungsspektrum unseren Patienten wie gewohnt in vollem Umfang zur Verfügung. Ich freue mich schon jetzt auf ein persönliches Kennenlernen und bedanke mich vorab für das mir entgegengebrachte Vertrauen.

Herzlichst,
Dr. Elisabeth von Graevenitz


Unsere Behandlungen

Im Rahmen der Individualprophylaxe erarbeiten wir gemeinsam mit Ihrem Kind und Ihnen die richtige Zahnputztechnik. Wir zeigen Ihnen die geeigneten Hilfsmittel für eine optimale Mundhygiene. Unsere Prophylaxefachkräfte stehen Ihnen sehr gerne beratend zur Seite.

Gleichzeitig haben die Kinder in der Zahnputzschule Gelegenheit, sich in entspannter Atmosphäre an den Besuch beim Zahnarzt zu gewöhnen. Durch ein behutsames, kindgerechtes Heranführen kann eine Zahnarztangst im besten Fall gar nicht erst entstehen. So schaffen wir in unserer Zahnarztpraxis die besten Voraussetzungen dafür, dass der Gang zum Zahnarzt im späteren Leben zur Routine wird und Zahnerkrankungen frühzeitig erkannt und behandelt werden können.

Die professionelle Zahnreinigung trägt wesentlich zur Gesunderhaltung der Zähne bei. Sie ist eine wichtige Ergänzung zur häuslichen Zahnpflege, bei der trotz aller Sorgfalt nie alle Stellen erreicht werden. Gerade in den Zahnzwischenräumen oder an der Zahnspange gestaltet sich die Reinigung oft schwierig. Daher kann eine professionelle Zahnreinigung auch für Kinder und Jugendliche bereits sinnvoll sein.

Die Zahnreinigung für Kinder läuft prinzipiell genauso ab wie bei erwachsenen Patienten, nur dass wir uns für die Kleinsten besonders viel Zeit nehmen. Die Zähne werden mit speziellen Polierpasten von Zahnbelag und anderen Rückständen befreit. Erneuten Ablagerungen wird durch die Politur gezielt vorgebeugt.

Kinder sollten frühzeitig lernen, wie sie sich richtig die Zähne putzen und welche Hilfsmittel es für die Dentalhygiene gibt. In unserer Zahnarztpraxis in München geben wir unseren kleinen Patienten wertvolle Tipps und beantworten alle ihre Fragen rund um das Thema Zähneputzen. Dazu gehört auch, dass wir den Kindern erklären, welche Lebensmittel günstig für die Zahngesundheit sind und bei welchen eher Vorsicht geboten ist.

Die selbstständige Zahnreinigung fordert den Kleinen einiges an Übung und Routine ab. Mit unseren Pflegetipps unterstützen wir sie beim Erlernen der richtigen Putztechnik und beim Gebrauch von Hilfsmitteln wie Zahnseide. So vorbereitet, ist das Zähneputzen zu Hause garantiert ein Kinderspiel.

Durch unsere Ernährungsberatung lernen die Kinder, wie sie ihre Zähne ein Leben lang rundum gesund halten. Wir erklären auf kindgerechte Weise, welche Lebensmittel günstig für die Zahngesundheit sind und welche eher nicht. Außerdem zeigen wir den Kindern gesunde Alternativen auf, sodass auch in Zukunft mit gutem Gewissen gesnackt werden darf.

Beim Thema Ernährung orientieren sich die Kleinen gerne an Mama und Papa. Das heißt, dass Sie als Eltern viel dazu beitragen können, Ihren Kindern von klein auf die richtigen Gewohnheiten beizubringen. Daher beziehen wir auch die Eltern in die Ernährungsberatung mit ein, sodass die ganze Familie für die Versuchungen des Alltags bestens gewappnet ist.

Die Zahnversiegelung dient dem langfristigen und nachhaltigen Schutz der Zahnoberfläche vor Karies. Gerade an den Backenzähnen ist diese Vorsorgemaßnahme aufgrund des unübersichtlichen Fissurenreliefs besonders ratsam. Die feinen Einkerbungen sind so schmal, dass sie mit der Zahnbürste kaum gereinigt werden können. Somit kommt es an diesen Stellen leicht zu Ablagerungen und in der Folge zu Karies.

Bei der Versiegelung behandeln wir die Oberflächen der Backenzähne mit einem speziellen Schutzlack. Sobald dieser ausgehärtet ist, schützt er die Zähne wirksam vor Ablagerungen und beugt einer Karies vor. Die Kaufunktion wird durch die Versiegelung nicht beeinträchtigt, sodass Ihr Kind weiterhin beherzt zubeißen kann.

Auch bei Kindern kann es gelegentlich notwendig sein, einzelne Milchzähne mit einer Zahnfüllung zu versorgen. Wenn ein Milchzahn kariös ist, sollte er schnellstmöglich behandelt werden, damit die bleibenden Zähne möglichst keinen Schaden davontragen.

In unserer Zahnarztpraxis in München versorgen wir den erkrankten Zahn schmerzfrei und schonend mit einer zahnfarbenen Füllung, sodass die Schadstelle im Anschluss nicht mehr zu erkennen ist. Bei der Versorgung von Kinderzähnen verwenden wir moderne Füllungsmaterialien, um die natürliche Zahnsubstanz möglichst zu schonen. Mit speziellen Behandlungskonzepten gehen wir sicher, dass Ihr Kind den Behandlungstermin ganz entspannt erlebt und schon bald wieder schmerzfrei zubeißen kann.

Milchzähne dienen als Platzhalter für die späteren bleibenden Zähne. Daher sind sie ungemein wichtig und verdienen dieselbe Aufmerksamkeit wie ihre Nachfolger. In unserer Zahnarztpraxis in München tun wir unser Möglichstes, um einen frühzeitigen Milchzahnverlust zu vermeiden. Dies kann auch eine Überkronung einzelner Milchzähne beinhalten, wenn diese bereits stark durch Karies angegriffen sind.

Als Milchzahnkronen kommen wahlweise Stahl- oder Keramikkronen zum Einsatz. Über die Vor- und Nachteile beider Varianten klären wir Sie vor der Behandlung umfassend auf. Die Krone wird dem erkrankten Zahn präzise angepasst und verschließt diesen optimal, sodass die Zahnfunktion vollständig wiederhergestellt wird. Der Überkronung des Zahnes kann eine Vitalamputation der Pulpa (Entfernung des Nerv- und Gefäßgewebes im Bereich der Zahnkrone) vorausgehen. So kann die Zahnwurzel vor einer Entzündung geschützt werden. 
Durch den Einsatz von Lokalanästhetika optional unter Zuhilfenahme von Lachgas kann diese Behandlung schmerzfrei durchgeführt werden.

Eine Wurzelkanalbehandlung am Milchzahn kann sinnvoll sein, wenn die Zahnwurzel entzündet ist und ein frühzeitiger Verlust des Milchzahnes droht. In unserer Praxis in München bemühen wir uns stets, die Milchzähne zu erhalten, da sie wichtige Platzhalter für die späteren bleibenden Zähne sind. Daher entscheiden wir uns bei Entzündungen der Zahnwurzel unter Umständen für eine Wurzelkanalbehandlung.

Bei der Wurzelkanalbehandlung wird das entzündete Nerv- und Gefäßgewerbe entfernt und der Zahn anschließend keimfrei verschlossen. Nach dem Füllen der Wurzel und dem Aufbau des Zahnstumpfes wird eine Kinderkrone angepasst. 

Ein frühzeitiger Milchzahnverlust kann schwerwiegende Konsequenzen für das spätere bleibende Gebiss haben. Die Milchzähne sind wichtige Platzhalter, die dafür sorgen, dass die bleibenden Zähne später ausreichend Platz für die korrekte Entwicklung haben. Wenn die Milchzähne durch Karieserkrankungen vorzeitig verloren gehen, setzen wir daher bei Bedarf Platzhalter ein, um die Lücke bis zum Durchbruch der bleibenden Zähne offenzuhalten.

In unserer Zahnarztpraxis in München arbeiten wir je nach individueller Situation mit festsitzenden oder herausnehmbaren Platzhaltern. Diese sitzen wie eine vereinfachte Zahnspange im Mund. Kiefer und Zähne können sich ganz normal entwickeln, ohne dass für Ihr Kind aufwendige Behandlungen erforderlich sind.

Wenn die Zähne fleckig, porös und schmerzempfindlich sind, sprechen wir von sogenannten Kreidezähnen. Dieses Erscheinungsbild betrifft mindestens einen der ersten bleibenden Molaren und optional die bleibenden Inzisiven. Die Zahnschmelzbildung ist bei dieser Erkrankung gestört, wodurch es zu schweren Schäden an der Zahnsubstanz kommen kann.

Um die Zähne vor weiteren Schäden zu schützen, behandeln wir Kreidezähne in München zum Beispiel durch Versiegelung der Zahnoberflächen. Auch eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung und Fluoridierung kann dazu beitragen, den Zahn langfristig zu schützen und zu erhalten. Bei fortgeschrittenen Zahnschäden versorgen wir den Zahn unter Umständen mit einer Füllung oder Krone. Auch die Zahnpflege zu Hause sollte bei Kreidezähnen angepasst werden. Hierzu beraten wir Sie gerne persönlich.

Auf dem Röntgenbild kann der Zahnarzt genau erkennen, wie es um die Zahngesundheit bestellt ist. Die Röntgendiagnostik bietet die Möglichkeit eine Zahnzwischenraumkaries frühzeitig zu erkennen. So kann der Defekt anschießend mit einem deutlich geringeren und für den kleinen Patienten annehmbareren Behandlungsaufwand versorgt werden. Auch ist das Röntgen bei Kindern besonders wichtig, um die Position der Zähne im Kiefer beurteilen zu können.

In unserer Zahnarztpraxis in München arbeiten wir mit moderner digitaler Röntgentechnik. Die Bilder stehen uns am Computer sofort zur Verfügung. Sie erlauben nicht nur eine präzise Diagnose und Behandlung, sondern sind auch ein hervorragendes Hilfsmittel, um Ihrem Kind alle Behandlungsschritte leicht verständlich zu erklären.

Eine Lachgasbehandlung klingt zwar zum Lachen, sorgt aber dafür, dass unseren kleinen Patienten die Zahnarztangst in Windeseile vergeht. Lachgas ist ein farb- und geruchloses Gas, Distickstoffmonoxid, das wir bei der Zahnbehandlung gemischt mit Sauerstoff verwenden. Es wirkt beruhigend, angstreduzierend und leicht schmerzlindernd - also genau das, was sich ängstliche Patienten für ihre Zahnbehandlung wünschen.

Während der Lachgasbehandlung ist Ihr Kind bei vollem Bewusstsein und ganz normal ansprechbar. Durch die entspannende Wirkung gerät die Zahnbehandlung allerdings in den Hintergrund und geht überraschend schnell vorbei. Schon kurz nach der Behandlung lässt die Wirkung nach, und Sie können die Praxis ganz normal verlassen.

Wenn das Kind große Probleme hat, sich auf eine Zahnbehandlung einzulassen, kann eine Behandlung mit Sedierung sinnvoll sein. Hierbei erhält das Kind ein stark angstlösendes Beruhigungsmittel verabreicht, das einen schlafähnlichen Zustand erzeugt, ohne dass Ihr Kind wie bei einer Vollnarkose tief schläft.

Die Zahnbehandlung mit Sedierung wird immer durch einen erfahrenen Anästhesisten überwacht, der so lange an der Seite des Kindes bleibt, bis die Wirkung wieder vollständig abgeklungen ist. Die Behandlung ist vollkommen schmerzfrei und wird nicht bewusst wahrgenommen. Ihr Kind wird sich wundern, wie schnell alles überstanden ist und dass es sich kaum an die Behandlung erinnern kann.

Eine Zahnbehandlung in Vollnarkose kann sinnvoll sein, wenn das Kind sehr große Angst vor dem Zahnarztbesuch hat. Auch bei aufwendigen zahnchirurgischen Eingriffen oder starken Entzündungen raten wir unter Umständen zu einer Behandlung in Narkose. Voraussetzung ist, dass sich das Kind in einem guten allgemeinen Gesundheitszustand befindet. Zu den Möglichkeiten einer Vollnarkose beim Zahnarzt beraten wir Sie in unserer Praxis gerne ausführlich.

Die Vollnarkose wird durch einen erfahrenen Anästhesisten eingeleitet und kontinuierlich überwacht. Nach der Behandlung darf sich das Kind in unserem Aufwachraum ganz in Ruhe erholen. Wenn sich der kleine Patient wieder fit fühlt, können Sie die Praxis wieder verlassen.


Unsere Praxis


Für Lillizahns Freunde

Ausmalbilder für Lillizahns Freunde - einfach als PDF ausdrucken und anmalen!

Kontakt

Dr. Elisabeth von Graevenitz

Heiglhofstrasse 5
81377 München

Tel. 089 8967 4621
Fax 089 7806 9898

E-Mail praxis@lillizahn-muenchen.de

Öffnungszeiten

Montag 8.30 - 18.00 Uhr
Dienstag8.30 - 18.00 Uhr
Mittwoch8.30 - 18.00 Uhr
Donnerstag   8.30 - 18.00 Uhr
Freitag 8.30 - 18.00 Uhr